Montag, 31. Dezember 2012

Dancing Shoes: Schuhe DIY

"Cap Toe"-Pumps sind ja sooo schick und derzeit in vielen Varianten zu sehen. Anbei mein super easy DIY für die Version mit glitzernder Strass-Kappe.

Falls Ihr weitere Inspiration dazu sucht, wie man Schuhe DIY mäßig aufhübschen kann, dann schaut mal in diesen DIY Schuhe Guide, dort gibt es ebenfalls tolle Anleitungen! 


Ihr braucht für die Cap Toe Pumps:
  • transparenten Schmuckstein-Kleber
  • Schmucksteine in unterschiedlichen Formen (ein Tipp: die kleineren Steine halten besser und sind einfacher aufzukleben)
  • eine Schale für den Kleber, eine Pinzette und einen Zahnstocher als Hilfsmittel beim Aufkleben.

"Kappe" mit Tesafilm abkleben, um eine Hilfslinie für das Aufkleben der Steine zu haben.

 Mit einem Zahnstocher ein wenig Kleber auf die Rückseite des Steins auftragen und mit der Pinzette platzieren. Wenn etwas daneben geht, kein Problem, der Klebstoff wird erst beim Trocknen transparent. Fläche füllen und gut trocknen lassen (lieber eine Nacht lang, also nicht gleich lostanzen). 




Et voilà!
Add caption


Donnerstag, 27. Dezember 2012

Handytaschen aus Filz

Weihnachtsurlaub = Mehr Zeit zum Basteln und Nähen, z.B. ein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk: Maßgeschneiderte Smartphone-Taschen aus Wollfilz mit von Hand aufgestickten Perlen.
Filz, Nähen, Handytasche

Dienstag, 25. Dezember 2012

Schöne Feiertage!

Weihnachten, Kerzen, Adventskranz, Gesteck

Schöne Feiertage!

(wünscht auch die freche Weihnachtseule)

Weihnachtsglitzer überall

In der neuen InStyle habe ich eine schicke Strickjacke mit gülden glitzerndem Paillettenbesatz entdeckt. Genau das Richtige für die kommenden Feiertage, um mit dem Christbaum und dem Silvesterfeuerwerk um die Wette zu glänzen ;-) Und  da daheim noch ein halber Meter Paillettenstoff und eine langweilige schwarze Strickjacke herumlagen, habe ich mal versucht, das nachzumachen.


Die ungefähren Maße der Teile aus Paillettenstoff habe ich mit Transparentpapier von der Strickjacke abgenommen und auf den Paillettenstoff für den Zuschnitt festgesteckt:


Feststecken und Annähen mit schwarzem Faden: Das musste ich leider von Hand machen, denn mit den Pailletten kommt die Nähmaschine wahrscheinlich nicht so gut klar. Natürlich wäre die "edlere" Variante das Auftrennen der Nähte, Entfernen der Pailletten auf der Stoffzugabe und anschließendes Vernähen gewesen, anbei ein Link. Bei dieser Strickjacke war es aber leider nicht möglich, da die Nähte sozusagen miteinander "verstrickt" waren und sich beim Auftrennen der Stoff komplett aufgelöst hätte. Außerdem ist auch sehr zeitaufwändig, so kleine Pailletten vom Trägerstoff zu entfernen (und das Zeug fliegt jetzt noch überall in der Wohnung herum...).


Kleine "Löcher", wo zu viele Pailletten während des Zuschnitts abgegangen sind, habe ich wieder mit abgefallenen Pailletten und einem hellen Faden ausgebessert.

Fertig für den "großen Auftritt"!



Montag, 3. Dezember 2012

Adventskalender schnell selbst gebastelt - und sieht auch noch dekorativ aus!

Deko, WeihnachtenAuch große Jungs freuen sich über einen netten Adventskalender. Meine schnelle Version besteht aus edlen dunklen Valrhona "Herren"- Schokotäfelchen, die ich an mit Goldlack besprühten Zweigen mit einem Zettelchen für den jeweiligen Tag aufgehängt habe. Das hat den Charme, dass man nicht viele unterschiedliche "Füllungen" für den Adventskalender braucht und somit mehr Zeit zum Basteln hat. Ein wenig Christbaumschmuck macht sich umso dekorativer, je leerer das ganze Arrangement mit fortgeschrittener Vorweihnachtszeit wird. 

Schnelle Deko, Weihnachten
Wer auch noch schnell einen Adventskalender will, braucht Folgendes: Vase, Goldzweige, Schokotäfelchen, Tesafilm, Papier und Gold-/Silberstift für die Nummern, Kräuselband zum Aufhängen, ggf. Christbaumschmuck. Der Rest ist sooo simpel, dass hier keine weiteren Erläuterungen folgen.

Fazit: Dunkle Schokolade ist unglaublich gesund und kann auch noch schick aussehen!

Donnerstag, 29. November 2012

Und noch ein süsser Nachschlag...

... ebenfalls aus Paris: Zuckersüße Eiffeltürme!

Weihnachtliches Paris

Die alte Dame Paris hat sich für Weihnachten auch hübsch herausgeputzt. Anbei einige Impressionen der "Grand Magasins", der noblen Konsumtempel im feinen 9. Arondissement (da fällt mir ja gleich ein, dass ich mit der diesjährigen Weihnachtsgeschenke-Liste noch nicht besonders weit gekommen bin). Besonders toll finde ich die glitzernde Riesenschleife am Basar de l'Hôtel de Ville!


Sonntag, 25. November 2012

Meine eigene Kunst!

Ungeordnete Gedanken kommen bei mir manchmal auch auf die Leinwand - anbei eine kleine Auswahl meiner eigenen Werke.

Öl
18x24 cm
12/2007














Acryl
40x70 cm
12/2007













Acryl
07/2009
100 x 142 cm
Acryl
03/2010
50x100 cm

Kissen mit Paillettenborte

Ab und zu braucht man auch mal ein schnelles Erfolgserlebnis, für das man nicht stundenlang mit Schnittmustern, Maßband und Schneiderkreide herumhantieren muss. Hier also zwei auf den ersten Blick eher zurückhaltende Kissen aus Leinenstoff in der Nichtfarbe Schwarz mit einer Paillettenbordüre (ebenfalls in Schwarz), was in dieser Materialkombination einen - wie ich finde - unauffällig edlen Look ergibt. Durch den Hotelverschluss kommt man um das Einsetzen von Knöpfen oder Reissverschluss herum.














Material: grober Leinenstoff, schwarz (bitte vor dem Nähen waschen oder mit viel Dampf abbügeln, sonst geht er beim ersten Waschen ein), Paillettenborte (schwarz)
Maße: ich habe auf die Maße des Füllkissens einfach 1,5 cm Nahtzugabe gegeben. Beim sogenannten Hotelverschluss überlappen zwei Stoffteile auf der Rückseite, so dass man das Kissen durch diese Öffnung herausnehmen kann. (hier sollte man eine großzügige Überlappung von ca. 7-10 cm wählen, sonst kann es passieren, dass der Verschluss unschön "aufspringt").

Freitag, 23. November 2012

Winterlicher Rock

STOLZ!!! Mein erstes eigenhändig genähtes Kleidungsstück, und das mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad (Futter und Nahtreissverschluss)! Allerdings muss man dazu sagen, dass ich professionelle Hilfe im Rahmen eines Schneiderkurses hatte. Das kann ich nur uneingeschränkt weiterempfehlen, denn sonst hätte das wohl einiges mehr an Zeit und Nerven gekostet. Eine gute Anlaufstelle ist natürlich die VHS, wo ich den Kurs gemacht habe. Aber auch viele Schneider bieten Kurse an und geben ihr wertvolles Wissen weiter. Mir hat es auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht und das Gefühl, ein selbst ausgesuchtes und an die eigenen Maße und Vorstellungen angepasstes Modell zu tragen ist es wirklich wert.



Schnittmuster: NR.115A-102010-DL (Burda)
Material: Lodenstoff (reine Wolle), Futterstoff







Änderungen: Futter eingefügt und den Stoff habe ich vorne nicht gereiht (das sah bei dem relativ dicken Stoff nicht gut aus), sondern in vier Falten gelegt. Die Taschen habe ich weggelassen (muss nicht unbedingt sein und hätte um einiges länger gedauert)

Sonntag, 18. November 2012

Glücksarmbändchen!

Freundschaftsarmbändchen sind definitiv aus der Wolfgang-Petry-Ecke wieder auferstanden, seitdem es dafür so tolle Tutorials gibt wie beispielsweise hier und hier. Anbei die ersten Ergebnisse (Vorsicht, das macht süchtig!). Die beiden bunten Bändchen sind aus gewachstem Garn, das dunkelbraune Bändchen aus einer Lederschnur. Viel Spaß beim Ausprobieren!