Sonntag, 22. September 2013

Endlich fertig - Mein DIY Dirndl!

Zum Geburtstag habe ich ja einen Gutschein für einen Dirndl-Nähkurs in der Nähschule München bekommen - ein tolles Geschenk! Passend zum Wiesnstart dieses Wochenende ist mein DIY Dirndl nun endlich fertig. Ich habe es heute das erste Mal ausgeführt und wir haben bei tollem frühherbstlichen Wetter ein paar Bilder geschossen.

Schlichtes Dirndl in Dunkelblau, dafür darf die Schürze etwas mehr Farbe haben!

Der Kurs hat drei Tage gedauert, danach war das Dirndl eigentlich schon fertig zum Anziehen, nur ein paar Details haben noch gefehlt. Es ist aber durchaus in drei Tagen machbar und mit der professionellen Hilfe der Kursleiterin Blanca Popp hat auch jeder am Ende ein tolles Dirndl sowie einen individuell angepassten Schnitt, aus dem man sich dann auch noch ein zweites Dirndl nähen kann. Klickt Euch übrigens mal durch ihre Facebook-Galerie, es gibt unheimlich viele Varianten!

... Klassisch geknöpft

Eigentlich ist das Dirndl-Nähen an sich nicht kompliziert, nur das Oberteil muss eben möglichst gut sitzen und wir haben es deshalb zuerst in einem Nesselstoff gemacht und dann entsprechend abgeändert. Der Rock ist lediglich eine in Falten gelegte Stoffbahn. Im Kurs gab es drei Schnitte für das Oberteil zur Auswahl, ich habe mich für einen klassischen Schnitt mit V-Ausschnitt im Rücken und eckigm Ausschnitt vorn entschieden. Außerdem wollte ich ein geknöpftes Dirndl, weil ich schon zwei mit Reissverschluss besitze und Knöpfe ja die klassischere Variante sind.

Länge knapp übers Knie...
 
 Rücken mit drei Teilungsnähten

 Detail - Rückenausschnitt

Detail - Eckiger Ausschnitt vorn

Als Material habe ich dunkelblauen Leinenstoff verwendet, der sich super verarbeiten ließ. Die Schürze ist aus Kunstfaser (evtl. mache ich mir nochmal eine edlere aus Seide). Gefüttert ist das Dirndl Oberteil mit einem Tilda-Stoff mit Pünktchenmuster. Die Knöpfe sind aus echtem Perlmutt und ebenso wie die Borte am Ausschnitt vom Ludwig Beck Kurzwarenladen.

Detail - Breite Schürzenbänder

Wenn Ihr gern näht und auch ein individuelles Dirndl wollt, kann ich Euch einen Kurs nur ans Herz legen. Man muss dafür wirklich kein Nähexperte sein. Es hat echt super viel Spaß gemacht und mit Blancas Hilfe kann man sich sicher sein, dass es am Ende was wird!

Warten auf den nächsten Einsatz!

äähm.. und als nächstes freu ich mich darauf, was ganz Einfaches zu nähen. Einen Topflappen, oder so :-) 

Kommentare:

  1. ohhh es ist sooo wunderschön geworden!
    riesen respekt für die tolle arbeit...von soviel professionalität bin ich noch meilen entfernt ;)

    AntwortenLöschen
  2. ein sehr schönes Dirndl! Sehr schöne Details auch :)

    AntwortenLöschen
  3. I STEH ECHT MIT OFFFENEN MUND::: NA I SITZT ECHT MIT OFFENEN mund da UND BIN VOOOLLLEEEE begeistert.... echt fesch.. und des steht da volleee GUAT::: RESPEKT::: FREU::: FREU:::
    UND DANKE für die NETTE Nachricht.. bei mir ::: HOB MI VOLLE gfreit... bussale... Birgit....

    AntwortenLöschen
  4. Also Respekt. Dein DIY Dirndl sieht super aus. Viel besser als manche Teile die man in den Geschäften findet. Bin baff...und wieder einmal ärgere ich mich, dass ich nicht nähen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür kannst Du toll kochen! Das kommt bei mir immer etwas zu kurz...

      Löschen
    2. Ich lern dich kochen und du mich nähen :D

      Löschen
  5. Vielen Dank für deinen Kommentar. Die Kalifornien-Rundreise kann ich sehr empfehlen, es gab sooo viel zu sehen... Kanada klingt aber auch sehr interessant. Das steht definitiv auch noch auf meiner Reise-Wunschliste.
    Ich als Nordlicht bin zwar kein Dirndl-Experte, aber finde, dass dein DIY-Dirndl ziemlich hübsch geworden ist und dir auch sehr gut steht. Die Arbeit hat sich definitiv gelohnt.
    Viele Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  6. Das Dirndl is so so schön! Gefällt mir sehr! Chapeau!

    AntwortenLöschen
  7. Ein wirklich tolles Dirndl! Es passt dir so perfekt! Wunderschön!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderschönes Dirndl, alle Achtung, das ist dir sehr gut gelungen. Ich bin gerade das erste Mal hier bei dir und erfreue mich an den vielen schönen Sachen, die du schon gemacht hast. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare und schaue auch immer gern auf Euren Blogs vorbei!