Sonntag, 1. Dezember 2013

DIY - ein Adventskranz, der gar kein Kranz ist. Schlichter skandinavischer Stil!

Mit meiner Adventsdeko bin ich leider dieses Jahr ein bisschen spät dran... Ehrlich gesagt bin ich auch nicht so deko-wütig, ich finde immer, weniger ist mehr. Vor allem an Weihnachten, wo man an allen Ecken mit Überfluss reizüberflutet wird (also so fühle ich mich zumindest beim Betreten eines durchschnittlichen Kaufhauses). Die Schlichtheit dieser Idee für einen Adventskranz hat mir sofort gefallen, etwas Ähnliches habe ich auf einer skandinavischen Wohndesign-Seite gesehen (die ich mir leider nicht gebookmarkt habe).


Dieser "Kranz" ist so einfach zu machen! Ich habe vier Porzellanschälchen aus dem Kaufhaus verwendet und mit einem Porzellanmarker beschriftet. Wer nicht so gern freihändig zeichnet, der kann mit einem Bleistift vorzeichnen, das geht sogar auf dem glatten Porzellan. Kleine "Vermaler" kann man gut mit einem nassen Wattestäbchen entfernen.

Dann im Ofen laut Anleitung auf dem Stift im Backofen fixieren (den Backofen nicht vorheizen). Ich habe die Schrift bei 160 Grad anderthalb Stunden lang einbrennen lassen und die Porzellanteile dann im Ofen auskühlen lassen.


Die Kerzen habe ich mit flüssigem Wachs aus Kerzenresten unten in den Schälchen festgeklebt. Vielleicht habt Ihr ja auch ein paar kleine Kerzenständer. Dekoriert habe ich mit ein paar Tannenzweigen und Scheinbeere-Zweigen (natürlich sollte man die Kerzen nur unter Aufsicht brennen lassen). Damit es länger hält, habe ich die Schälchen mit etwas Wasser aufgefüllt.


Euch damit noch einen schönen ersten Advent, ich hoffe, Ihr könnt die Vorweihnachtszeit ohne zuviel Stress genießen!

Kommentare:

  1. Liebe Veronika,

    die Idee und auch die Schlichtheit gefällt mir sehr gut!
    Würde bei uns auch gut auf den Esstisch passen!
    Porzellan bemalen...das will ich auch schon lange....danke für deine Inspiration!

    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir sehr gut. Ist mal was ganz anderes. :-)

    AntwortenLöschen
  3. sehr süße Idee :) Für einen Kranz zu binden wär ich eh zu faul ^^
    Ich habe mir einen Adventskranz, bzw. eine Platte mit 4 Kerzenständern, aus dem Depot gekauft. Ist auch nicht so aufwändig. Schnell dekoriert und 4 Kerzen drauf und fertig! :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Sache - und endlich mal eine Idee, die sogar ich mit meinen beiden linken Händen hinbekommen würde. :-)

    GLG, Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog. Ich finde deinen wirklich wundervoll. Deine DIY Ideen sind spitze!
      Ich bin gleich Leserin geworden.

      Viele liebe Grüße
      Mila
      http://happiness-is-something-we-create.blogspot.de/

      Löschen
  6. Voll schön
    Ah, das gefällt mir echt unglaublich gut :)

    http://coco-colo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. wow super tolle idee ! Mega gut!
    vll schaust du auch mal bei mir vorbei? würde mich echt mega freuen !

    ganz ganz liebe grüße <3

    mytimeisnowdaria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin auch begeistert!! Das ist wirklich toll geworden! Ich glaube, ich mache mir so ein Adventsgesteck auch nochmal! :) Dafür habe ich erstens was übrig und zweitens könnte ich damit sogar meinen Freund erfreuen, glaube ich!

    Herzliche vorweihnachtliche Grüße :)
    Lici

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare und schaue auch immer gern auf Euren Blogs vorbei!