Dienstag, 20. Mai 2014

Mini Flower DIY - Blumenstrauß mal anders

Vor einigen Tagen bekam ich einen wunderschönen Blumenstrauß geschenkt. Nur leider hat nach ein paar Tagen das Grünzeug schlappgemacht und der Strauß sah nicht mehr ganz so frisch aus, war aber zum Wegwerfen trotzdem noch zu schade. Folgender kleiner Trick hilft hier: Die Blüten, die noch gut aussehen, einfach abschneiden und in verschiedenen kleinen Gläsern und Vasen (Teelichter, Weingläser, kleine Weinkaraffen o.ä. - schaut z.B. mal auf Flohmärkten) neu arrangieren. Durch das erneute Anschneiden halten die Blüten dann auch noch etwas länger.



Sieht doch sofort nach mehr aus - und lässt sich super als kleine Tischdeko verwenden!


1 Kommentar:

Ich freue mich über Eure Kommentare und schaue auch immer gern auf Euren Blogs vorbei!