Posts mit dem Label Schuhe werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Schuhe werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 6. Oktober 2013

DIY Chain Embellished Biker Boots

Langsam aber sicher kommt leider die kühle Jahreszeit und da sind ein paar matschfeste und warme Stiefeletten schon genau richtig. Aber dann wenigstens mit ein bisschen BLING!



Als ich die edlen Ketten-Boots von Jimmy Choo gesehen habe, hatte ich sofort ein DIY im Kopf. Um ähnliche Stiefeletten (ohne vorheriges Gespräch mit dem Bankberater!!) zu bekommen, braucht Ihr natürlich zunächst ein Paar Leder-Boots mit Schnalle. Gibt es derzeit in vielen Läden und unterschiedlichen Farben, meine sind von Tamaris, schön gefüttert und aus weichem Echtleder.

Übrigens natürlich auch ein gutes Upcycling Projekt für ältere Stiefel! Die Kette wird nur aufgenäht und man zerstört die Stiefel nicht, sondern macht nur einige kleine Löcher ins Leder, die nicht weiter auffallen.


Um Eure Stiefel an die Kette zu legen, benötigt Ihr außerdem:
  • dicke Goldkette in passender Länge
  • festen Faden in passender Farbe
  • größere Nadel
  • eine Ahle, Auftrenner oder anderen spitzen Gegenstand sowie zwei Zangen (keine Schmuckzangen, sondern solide aus dem Werkzeugkasten)
Ich habe die Kette als Armband im Modeschmuck-Laden (Bijou Brigitte) gekauft, das war ursprünglich ein Armband. Solche Ketten gibt es momentan auch bei Mango oder H&M.Sie sollte schon aus Metall sein, aber nicht allzu dick und die einzelnen Kettenglieder sollten möglicht eine sichtbare Öffnung haben, damit Ihr sie leicht kürzen könnt.

Ausgegeben habe ich für das Projekt (ohne Stiefel) ca. 7 Euro für das Armband, Dauer ca. 30 Minuten.

Soon the cold months will be here and we need some comfy winter boots, but with a little BLING! When I saw the chain embellished biker boots from Jimmy Choo, I wanted some of these myself. You could literally see the DIY idea popping up in my head!

So get yourself a pair of cool leather boots without breaking the bank! We will sew the chain to the shoes without actually leaving much marks, so you also could take them off again. It's also a great upcycling project for older boots that require some upcycling! You'll need a thick needle, some yarn in matching colour, a chunky chain (mine was from the fshion jewelry store) and two sturdy pliers in case you need to shorten the chain.


Messt die Länge der Kette ab. Sie wird am Reißverschluss angenäht und muss bis knapp zur Schnalle reichen, weil die Nahtstelle unter der Schalle verschwinden sollte.


Bei Bedarf, kürzt die Kette, man kann die Kettenglieder auseinanderbiegen, wenn man sie mit den Zangen festhält. Das geht ein bisschen schwerer, je nach Stärke der Kette.




Macht zwei Löcher ins Leder und näht die Kette mit ein paar Stichen fest, sichert das Ende mit einem Knoten.


Näht das andere Ende genauso fest, aber so, dass die Löcher unter der Schnalle sind. Dann könnt Ihr die Kette auch wieder abmachen, ohne dass es sichtbar ist.

Measure the length of the chain, it should be long enough to cover the leather strap from zipper to buckle. With an awl, punch two holes into the leather strap and sew on the chain with some stitches. The stitches on the other side should be hidden under the buckle. Secure the end with a tight knot.





Ich wünsche Euch einen goldenen Oktober, genießt die letzten Sonnenstrahlen und viel Spaß beim Basteln!

Liebe Grüße, Veronika