Sonntag, 4. August 2013

Rotes Seidenkleid & first post in English! / Red silk dress & first post in English!

Hallo! Heute möchte ich euch gern mein erstes selbstgenähtes Kleid zeigen und kurz seine Geschichte erzählen ;) Außerdem habe ich in letzter Zeit festgestellt, dass mein kleiner Blog doch einigen internationalen Besuch bekommt. Deshalb werde ich nun meine Posts (unter anderem diesen hier) ab und zu auch in englischer Übersetzung zur Verfügung stellen. Viel Spaß und teilt mir mit, was Ihr davon haltet!

Hello! Today I'd like to show you my first self-sewn dress and tell its little story ;) Also the ever-so-knowledgeable Google Stats told me that there are some international visitors on my blog. Welcome and great to see you here, guys! I'm flattered ;) So I will provide a translation at least for some of my future posts. Enjoy and let me know what you think about it!


Das Werk ist vollendet / Mission accomplished, finally. Yay!

Mit diesem Kleid fing quasi alles an, denn ich habe vor fast genau einem Jahr eine Nähmaschine zum Geburtstag bekommen. Nach ein paar leichteren Übungen habe ich mich dann fähig dazu gefühlt, auch mal ein Kleid selbst zu nähen. Einen schicken Schnitt aus der Burda habe ich auch bald gefunden (es handelt sich um dieses Modell hier: Sommerkleid mit Tunnelzug) und schnell den nötigen Seidenstoff (Crêpe de Chine) gekauft und mich motiviert ans Werk gemacht.

This dress was the initial starting point for my little sewing and DIY career as I got a sewing machine for my last birthday, pretty much one year ago. After some more easy projects I felt ready to sew a dress! Also found a nice pattern from Burda Online, a summer dress made from silk crêpe de chine (it's this one, should also be available with English descriptions on the Burda Style page). 



Leider hat mich das Ganze dann ziemlich viel Nerven gekostet und ich habe beschlossen, lieber doch mal einen VHS Kurs Nähen für Anfänger zu machen. Das hat sich echt gelohnt ;) Da wurde auch erklärt was "versäubern" bedeutet (denn ich habe mich schon gewundert, warum der Stoff so ausfranst...) oder dass man sich für den Anfang vielleicht eher Baumwollstoffe o.ä. nehmen sollte, denn die Seide war ein Alptraum zum Zuschneiden (trägt sich aber super, ich liebe echte Seide!).

Guys, guess what... this dress really put me through hard times and I decided to book a sewing class for beginners after several hours working with the slippery fabric. The sewing class indeed was great! We fixed the dress there, I learnt that you have to seam fabrics and that there are easier ones for beginners like cotton or linen (who cares! I love the feeling of silk so much!). 


Ich habe auch den passenden Nagellack dazu gefunden, Essie "Meet me at Sunset" / I also found a matching nail color from Essie. Shoes: Minelli

Letztendlich wurde das Kleid dann letzten Sommer nicht fertig, aber diesen ;) Und ich konnte es am Wochenende auf eine traumhafte Hochzeit ausführen, denn das Ergebnis kann sich glücklicherweise trotzdem doch sehen lassen und hat sich an dem heißen Sommertag auch sehr angenehm getragen.

So I could not finalize the dress last summer, but it was ready this summer and I showed it off this weekend at a really nice wedding. In the end I am pleased with the result and at this hot summer day, it was just perfect.

Den Brautstrauß habe ich nicht gefangen, aber eine Rose daraus... / I did not catch the bride's bouquet, but at least a beautiful rose from it

Und hier noch einige Detailaufnahmen des Kleids: 


Das Schnittmuster sah einen Tunnelzug mit Gummiband vor. Ich habe es genauso gemacht, aber der Look hat mir überhaupt nicht gefallen, es sah sehr "rüschig" aus. Ich habe mich dann kurzerhand entschlossen, den Tunnelzug quasi innen zu verstecken. Gute Entscheidung. Oben: Innenseite

The pattern asks for a rubber band to be sewn in at the waistline. However I did not like the look of the tunnel where to draw through the rubber band (it had a very ruffled look) so I decided to hide it at the inside of the dress, which was a good decision in the end. Upper image: Inside of the dress



Handgenähter Saum an Ärmeln und Rocksaum / 
Hand sewn finishing at the bottom and sleeves of the dress

Ausschnitt / Neckline of the dress

4 Kommentare:

  1. Schönes Kleid, tolle Schuhe. :) Ich glaube, es ist immer eine gute Idee, seine Posts ab einer gewissen Leserzahl auch auf Englisch zu verfassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke:) Ja ich werd mir Mühe geben... Dumm nur dass jeder Post dann doppelt so lang ist!

      Löschen
  2. WOW für das erste selbst genähte Kleid ist das echt super!
    Ich liebe die Farbe und den Stoff!

    Gratuliere zum Ergebnis :)
    XO
    http://great-fashion-passion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Wow, richtig richtig schön. Das Schnittmuster gefällt mir total gut, und der Stoff sieht toll aus, eine sehr schöne Farbe.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare und schaue auch immer gern auf Euren Blogs vorbei!

Follow on Facebook Follow on Bloglovin Follow on Pinterest follow on blogger Follow via Email